Deutschland-Kuchen ( veganer Blechkuchen)

on

Da ich gestern zum EM-Spiel Schauen Gäste hatte, habe ich etwas rumexperimentiert, um einen Kuchen hinzubekommen, der die deutsche Fahne zeigt ohne auf chemische Lebensmittelfarben zurückgreifen zu müssen. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden und der Geschmack ist auch überzeugend. Es ist auf jeden Fall ein witziger Eyecatcher auf einer Fußball-Party.

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 2 EL Apfelmus
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 225ml Speiseöl
  • 300ml Sprudel
  • 2 Packungen Reinweinsteinbackpulver
  • Fett für die Form
  • Rote Glasur: 2 1/2 TL Limettensaft, 3 EL Puderzucker, 4 EL pürierte Erdbeeren
  • Gelbe Glasur: 2 EL Aprikosenmarmelade, 1 EL Orangensaft, 1 Messerspitze Kurkuma
  • Schwarze Glasur: 2 EL schwarze Johannisbeer-Marmelade, 1 EL Espresso, 1 TL Puderzucker

Zubereitung des Blechkuchens:

Verrühre die Zutaten für den Teig mit einem Handrührgerät und fette deine Form mit Öl oder Margarine. Gib den Teig in die Form und backe den Kuchen bei 175°C Umluft für 25-30 Minuten. Mit der Stäbchenprobe findest du heraus, ob der Kuchen fertig ist. Lasse den Kuchen abkühlen.

Vermische jeweils die Zutaten für die Glasuren in einer Schüssel. (Den Puderzucker am Besten durch ein Sieb hinzu geben.) Trenne deinen Kuchen in 3 gleich große rechteckige Abschnitte. Ich habe diese mit einer Schnur abgetrennt zur Orientierung. Das klappt ganz gut. Vielleicht hast du aber auch eine andere Variante. 😉 Trage zunächst, die schwarze, dann die rote und zum Schluss die gelbe Glasur auf und lasse sie trocknen. Guten Appetit! 🙂

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.