Vegane Französische Zwiebelsuppe

on

Diese Zwiebelsuppe war meine Vorspeise bei dem französischen 3-Gänge-Menü. Als Hauptspeise gabs die Mediterrane Quiche und als Desser das Kokos-Schoko-Mousse.

Zutaten (4 Personen):

– 3 Zwiebeln
– 2 1/2 EL Albaöl
– 2 TL Mehl
– 0,75l kräftige Gemüsebrühe
– 0,1l trockener Weißwein
– 4 Scheiben Baguette
– 250g Pflanzensahne
– 75g geriebener veganer Käse

Zubereitung:

Schäle die Zwiebeln und schneide sie in feine Ringe. Erhitze das Albaöl in einem Topf, füge die Zwiebelringe hinzu und lasse sie bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten lang braten bis sie sich goldbraun färben. Nun fügst du das Mehl hinzu und verteilst es durch Umrühren gut auf den Zwiebeln. Füge anschließend die Gemüsebrühe und den Wein hinzu und lass die Suppe 20 Minuten auf niedriger Flamme köcheln. In der Zwischenzeit toastest du 4 Scheiben Baguette kräftig und verrührst die Sahne mit dem Käse zu einer Creme, die du nach Geschmack salzt und pfefferst. Sobald die Suppe fertig ist, schmeckst du sie mit Salz und Pfeffer ab. Lege je eine Scheibe Baguette in 4 kleine ofenfeste Formen und gieße die Suppe darüber. Das Baguette steigt automatisch auf. Gebe die Creme über die Suppe und überbacke die Suppe für 4 Minuten in deinem Ofen mit Grillfunktion. Wenn du diese Funktion nicht hast, stelle die Temperatur auf 250°C ein und behalte die Suppe im Blick. Bis zur gewünschten Bräunung musst du die Suppe 10 – 15 Minuten backen. Bon Appetit! 🙂

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.