Grundrezept Frühstücks – Bagels

on

Mein heutiges Rezept ist mein Lieblings – Sonntagsfrühstück: Bagels!  Ich liebe sie in allen Variationen und selbst gemachte Bagels schmecken noch ein bisschen besser wie Gekaufte. Dies ist ein Grundrezept, das man nach Belieben variieren kann. Mit Grillgemüse belegt erhält man einen vollwertiges Mittagspausen – Essen fürs Büro, bei dem sämtliche Kollegen neidisch werden. Was gehört für euch zu einem gemütlichen Sonntagsfrühstück?

Zutaten (für ca. 7 Bagels):

  • Vorteig: 1 Würfel frische Hefe (42g), 50ml warmes Wasser und 4 EL Dinkelmehl
  • 100ml warmes Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 300g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Ahornsirup
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • zur Verzierung: zum Beispiel Mohnsamen, Sesamsamen, Chia – Samen und Kürbiskerne

Zubereitung:

Verrühre die Zutaten für den Vorteig und lasse ihn abgedeckt 10 Minuten gehen. Danach fügst du das restliche Wasser, das restliche Mehl, das Salz und den Ahornsirup hinzu und verknetest die Zutaten gut. Lasse den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen.

Teile den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche in 7 Teile und forme das Teigstück zu einer Kugel. Diese drückst du flach, bis der Teig eine Höhe von circa 1,5 cm hat. Nun bohrst du mit dem Ende eines Kochlöffels ein Loch in die Mitte des Teigkreises. So verfährst du auch mit den restlichen Teigstücken.

Setze einen Topf mit Wasser auf und warte bis das Wasser kocht. Sobald es dies tut, hälst du jeden Bagel mit einer Schaumkelle 20 – 30 Sekunden in das kochende Wasser. Danach verzierst du die Bagels, falls gewünscht, mit Kernen und Saaten deiner Wahl. Dafür sind z.B. Mohn, Sesam, Chia, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne geeignet. Bei einer süßen Variante kann ich mir auch Rosinen, Cranberrys oder Goji – Beeren sehr gut vorstellen. Zum Schluss backst du die Bagels für circa 20 Minuten bei 180°C Umluft in deinem Backofen. Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.