Spaghetti mit Gemüse in Cremesoße

on

Heute gab´s ganz viel Gemüse in einer cremigen Soße mit Spaghetti. Dieses Gericht habe ich mir öfter zu meinen vegetarischen Studentenzeiten gemacht, da es so einfach und günstig und doch gesund ist. Als mir das Rezept heute dann nochmal in die Hände gefallen ist, musste ich einfach meine eigene vegane Variante davon kreieren. Ich hab mich so gefreut, dass die vegane Version der Vegetarischen in Cremigkeit nicht nachsteht!!

Zutaten (4 Personen):

  • 150g Brokkoli
  • 250g Blumenkohl
  • 1/2 Dose Mais
  • 2 Möhren
  • 1 EL Albaöl (alternativ Rapsöl)
  • 100ml starke Bio-Gemüsebrühe
  • 100ml Pflanzenmilch
  • 200g Pflanzensahne
  • 500g Spaghetti
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer, geriebener Muskat
  • 2 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

Koche die Spaghetti nach Packungsanleitung. Danach schneidest du den Brokkoli und den Blumenkohl in kleine Röschen und schälst die Möhren und schneidest sie in Stifte. Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate das Gemüse kurz darin an. Anschließend löschst du mit Gemüsebrühe ab und lässt das Gemüse bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln. Dann gibst du die Pflanzenmilch, die Pflanzensahne und den Zitronensaft hinzu. Falls die Soße noch zu flüssig ist, binde sie indem du das Mehl einsiebst und die Soße kurz aufkochen lässt. Nun schmeckst du die Soße mit Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat ab. Zum Schluss röstest du die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett und streust sie als Topping auf die Nudeln mit der Gemüse-Cremesoße.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.