Vegane Bolognese-Blätterteigschnecken

on

Meine Patentante hat gestern Geburtstag gefeiert und sich statt Geschenken gewünscht, dass jeder etwas zum Essen mitbringt. Das ist eine gute Lösung, wenn man an seinem Geburtstag arbeiten gehen muss. Da fast nur Omnis da waren, habe ich mir ein Rezept überlegt, dass eigentlich fast jedem zusagt. Die Bolognese – Blätterteigschnecken sind schnell gemacht und einfach in der Zubereitung. Sie wurden als Finger – Food beim Sektempfang gereicht und sind sehr gut angekommen.

Zutaten (ca. 20 Blätterteigschnecken):

  • 75g Grünkern geschrotet
  • 1 1/2 EL Kokosblütenzucker (alternativ: Rohrzucker)
  • 175ml Gemüsebrühe
  • 150g passierte Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, 1 TL Oregano, 1 TL Agavendicksaft (alternativ: Rohrzucker)
  • 2 Packungen Blätterteig (Kühltheke)

Zubereitung:

Gib den Grünkern und den Kokosblütenzucker in einen Topf und röste sie für 3-5 Minuten bis der Zucker karamellisiert. Lösche mit der Gemüsebrühe ab und lasse den Grünkern für 15 Minuten köcheln. Dann fügst du die passierten Tomaten und das Tomatenmark hinzu und schmeckst die Bolognese mit Salz, Pfeffer, Oregano und Agavendicksaft ab.

Rolle den Blätterteig aus und bestreiche ihn mit der Füllung. Nun rollst du den Teig von rechts nach links auf und schneidest die Rolle in ca. 2cm dicke Scheiben. Lege die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backe sie bei 200°C Umluft für 20-25 Minuten. Guten Appetit! 🙂

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.