Vegane Tomatencremesuppe

on

Bei den warmen Temperaturen ist mir manchmal nicht danach etwas Üppiges zu essen. Deshalb habe koche ich mir an solchen Tagen leichte Kost wie zum Beispiel die vegane Tomatencremesuppe mit Croutons.

Zutaten (2 Personen):

  • 500g Tomaten
  • 1 EL Kokosblütenzucker (alternativ: Rohrzucker)
  • 400ml kräftige Gemüsebrühe
  • 1 TL Oregano, 1/2 TL Thymian
  • 4 getrocknete Tomaten in Öl
  • ein paar frische Blätter Basilikum
  • 1 EL Tomtatenmark
  • 3 EL vegane Sahne
  • 2 Scheiben Brot
  • ca.35g Margarine
  • 1 TL Bio-Gemüsebrühe-Pulver

Zubereitung der Tomatencremesuppe:

Überbrühe die Tomaten mit kochendem Wasser und lasse sie 1-2 Minuten darin ruhen. Schütte nun das Wasser ab, enthäute die Tomaten und schneide sie in kleine Stücke. Gebe die Tomaten mit dem Kokosblütenzucker in einen Topf und lasse die Zutaten 4-5 Minuten lang einköcheln. Danach löschst du mit 400ml Gemüsebrühe ab und lässt die Suppe für 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Füge den Oregano, den Thymian, das Basilikum, das Tomatenmark und die getrockneten Tomaten hinzu und püriere die Suppe fein.

Streiche die Margarine auf die Brotscheiben und riesel das Gemüsebrühe-Pulver darüber. Dann schneidest du das Brot in kleine Stücke und brätst es in der Pfanne bis es leicht braun ist. Gebe vor dem Servieren die vegane Sahne auf die Suppe und verstreiche den Klecks mit einer Gabel. Daraus kann man ein kleines Kunstwerk machen, wenn man Spaß daran hat. 🙂

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.