Veganer Rotweinkuchen mit Schoko-Ganache

on

Heute war ich auf einem Geburtstag eingeladen und habe diesen leckeren Kuchen gebacken. Er schmeckt genauso wie herkömmlicher Rotweinkuchen und ist sehr luftig dadurch, dass Öl statt Margarine verwendet wird. Mit der Schokoladen- Ganache kannst du ihn schön verzieren. Ich habe mich für bunte Zuckerstreusel und eine selbst gebastelte Spruch-Wimpelkette entschieden!! Viel Spaß beim Nachbacken!! 🙂

Zutaten (28-er Springform):

  • 175g Apfelmus
  • 175g Rohrzucker
  • 330g Dinkelmehl
  • 2 Packungen Reinweinsteinbackpulver
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 TL Zimt
  • 250ml Rotwein (gegebenenfalls alkoholfrei)
  • 250ml Speiseöl
  • 3 TL Kakaopulver
  • 150g Schokostreusel
  • Fett für die Form
  • Schokoladen-Ganache: 150g vegane Schokolade, 40g Kokosöl, 100g vegane Sahne

Zubereitung:

Gib alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig. Nun fettest du die Form und gibst den Teig hinein.  Danach backst du den Kuchen bei 175°C Umluft für circa 60 Minuten. Nach dem Backen lässt du den Kuchen abkühlen.

In der Zwischenzeit schmilzt du die vegane Schokolade und das Kokosöl im Wasserbad. Dann gibst du die vegane Sahne hinzu und verrührst die Zutaten zu einer glatten Ganache. Zum Schluss verteilst du die Ganache auf dem Kuchen und verzierst ihn nach deinen Vorlieben.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.